Samstag, 17 September Zürcher Ueli

Das diesjährige Vereinshornussen fand bei kühlen und windigen aber glücklicherweise nur bei wenigen Regentropfen statt.

Kurz nach 10.00 Uhr stärkten wir uns mit einem Apero mit Züpfe, Käse und Fleisch.😋

Chrigu Rüegsegger war unser Tätschmeister. Die Teams wurden vor Ort so zusammengewürfelt: Jeder Hornusser platzierte einen Gegenstand auf einer flach liegenden Schindel, die Gegenstände wurde danach weg katapultiert. In der Hälfte der Gegenstände wurde eine fiktive Linie gezogen und deren na dis na den Besitzer zugeordnet und so die Schlägerliste erstellt.

Es wurden zwei Mal vier Streiche mit sechs Schlagrechten geschlagen.

Ein lockeres Spiel war es allemal, im Ries waren nicht beide Teams gleich bissig, darüber verzichte ich über eine genauere Berichterstattung 🤣

20220917 131059 resized

Die zähen Bedingungen liessen keine langen Streiche zu, zwei 18er waren das höchste der Gefühle, für die meisten waren Streiche über der 12er Markierung solide Streiche.

20220917 120052 resized

Nach dem Spiel stärkten wir mit einer wärschaften Wurst und Kartoffelsalat. Blunis Freundin Teresa überraschte uns mit einer feinen Schwarzwäldertorte, vielen Dank nochmals! 🤩

Chrigu wäre nicht Chrigu, wenn er sich für die Rangverkündigung nicht etwas spezielles überlegt hätte. Folgende Auszeichnungen wurden vergeben:

Längster Streich pro Team:
Eichenberger Peter, C-Mannschaft mit einer 12, Walther Ruedi, B-Mannschaft mit einem 16er, Jost Kevin, A-Mannschaft mit einem 18er: Sie erhielten ein Müesli um auch in Zukunft die Streichlängen halten zu können😅

Hornusser mit der kleinsten Differenz:
Schild Peter, C-Mannschaft, Wüthrich Hansueli, B-Mannschaft, Blunier Tobias, A-Mannschaft. Sie erhielten feine Pralinén

Höchstresultate pro Team, welche nicht schon ausgezeichnet wurden:
Wegmüller Thomas, C-Mannschaft, Althaus Heinz, B-Mannschaft, Zürcher Daniel, A-Mannschaft. Sie erhielten alle ein Dusch 🤦🏻‍♂️

Zu guter Letzt erhielten noch die Nachwuchshornusser einen verdienten Preis: Legotechnik😃
Salzmann Jeremy und Eichenberger Fabian zeigte beide sehr gute Leistungen. Der Grosssohn von Brämu als externer Nachwuchshornusser wurde natürlich auch ausgezeichnet.

20220917 142750 resized

Wer's nicht eilig hatte verbrachte noch einige gemütliche Stunden im Moos.

Merci Chrigu für die Organisation🤝🏻

Sonntag, 31 Juli Zürcher Ueli

Der vierte Moos-Cup war ein voll Erfolg.

Vielen Dank für die Teilnahme. 

Hier gehts zum Bericht

Hier gehts zur Rangliste

Hier gehts zur Bildergallerie

Samstag, 07 Mai Zürcher Ueli

23. Hauptversammlung der Hornussergesellschaft Biglen-Arni

 ...

Mittwoch, 20 April Zürcher Ueli

Liebe Besucher*Innen

Das Nouss-News Nr. 24 Ausgabe 2022 ist kürzlich erschienen und mittlerweile auch ...

Mittwoch, 20 April Zürcher Ueli

Vereinsbons sammeln und zuteilen: Noch bis zum 25. April 2022 erhalten Kunden pro Fr. 20.– Einkaufswert in allen Migros-Filialen (M, MM, MMM, inkl. Migros-Partnern,

...